Freitag, 6. März 2020

10.00hAnmeldung
11.00hERÖFFNUNGSKONZERT mit Musikids Burgfried, Schulchor der NMMS Hallein, Superar-Chor, Integrativer Schulchor der NMS Diakonie, BORG-Girls
12.15hBegrüßung
12.30hVORTRAG: Diagnostisches Hören und gesangpädagogische Reaktion im Kinder- und Jugendchor (F. Stahmer/Hannover)
13.15hVORTRAG: Twelve, thirteen, Chorteen – (Jugendliche) Chorsingende im deutschsprachigen Raum. Ergebnisse zweier quantitativer Studien? (H. Henning/Innsbruck)
14.00hKaffeepause mit Büchertisch
14.45hVORTRAG: Singen mit Kindern im internationalen Kontext (G. Wirth/Wien)
15.30hVORTRAG: Viel zu tun, bevor der erste Ton erklingt. Außermusikalische Schlüsselqualifikationen für Kinder- und Jugendchorleiter*innen (R. Göstl/Köln)
16.15hVORTRAG: Die Professionalisierung von Kinder- und Jugendchorleiter*innen – Ergebnisse einer Studie zur Ausbildung von Kinder- und Jugendchorleiter*innen (H. Schaumberger/Salzburg)
17.00hPause
17.30hROUNDTABLE-DISKUSSION u.a. mit R. Göstl, M. Guttmann, C. Musger, M. Rumpeltes, H. Schaumberger, G. Wirth, M. Wolf
20.00hGALAKONZERT mit Wiener Sängerknaben, Singschul´ der Oper Graz, Vok-Shock, Mädchenchor des Musischen Gymnasiums, Salzburger Festspiele und Landestheater Jugendchor

Samstag, 7. März 2020

8.30hAnmeldung
9.00h“The ABC of choral warm-ups” (M. Wolf/Leicester)
9.30hWORKSHOP Mehr als „nur Singen“ – Musiklehre im Kinderchor (F. Stahmer/Hannover)

WORKSHOP Modelle der Kinder- und Jugendstimmbildung – eine Wissensanalyse (M. Wolf/Leicester)

WORKSHOP Adapting Singing Repertoire for Boys with Changing Voices (P. Freer/Atlanta)
11.00h Kaffeepause mit Büchertisch
11.30hWORKSHOP Singen – klingen – bewegen im Kinderchor (A. Erhard/München)

WORKSHOP Die Stimme im Pop – Techniken und Spezifikationen (E. Klampfer/Salzburg)

WORKSHOP Von der Idee zum wirkungsvollen Arrangement in zehn Schritten (M. Stadler/Graz)

13.00hMittagspause
14.00hWORKSHOP Singen – klingen – bewegen im Kinderchor (A. Erhard/München)

WORKSHOP Rhythm is it – Sing.Youth.Sound (M. Grohotolsky/Wien)

WORKSHOP Von der Idee zum wirkungsvollen Arrangement in zehn Schritten (M. Stadler/Graz)
15.30hSCHLUSSKONZERT und VERABSCHIEDUNG mit den Salzburger Chorknaben und Chormädchen